Kassel, 21.04.2018, von al

Doppelter Jugenddienst souverän absolviert!

Am vergangenen Samstag hat unsere Jugend unter sommerlichen Bedingungen gleich zwei Termine souverän gemeistert.

Zuerst ging es morgens zum Roten Kreuz (DRK) nach Waldau, um dort als Verletzte für eine Großübung des DRK geschminkt zu werden.
Jeder "Patient" hatte unterschiedliche Verletzungen oder Beschwerden, die unsere Jugendlichen später sehr realistisch zum Ausdruck bringen sollten.
Vom offen Schienbeinbruch, über Augenreizungen, Schnittverletzungen und Beckenbrüchen, war alles vertreten.
Nach dem die "Patienten" nun geschminkt waren wurden sie, abhängig von den Verletzungen zum Sammelplatz gebracht.
Dieser befand sich auf einem SMA Gelände im Gewerbegebiet Lohfelden.

Nach und nach trafen die Verletzen nun ein und wurden medizinisch versorgt.

Bei fast 30 Grad in den Behandlungszelten wurde unsere Jugend hervorragend versorgt und hielt nicht zuletzt durch die gute Verpflegung vom DRK bequem durch.

Gestärkt und medizinisch behandelt, wurden nun die Jugendlichen entlassen und es ging gleich zum nächsten Termin, der kurz darauf auf unserem Hof statt fand.

Es war der erste gemeinsame Dienst mit der Jugend des Nauticclubs Kassel zur Vorbereitung auf den Wasserumzug beim Zissel 2018.
Das Thema war der Bau des Zissel Wassermotivs.

Durch Planung die im Vorfeld erstellt wurde, konnten die Jugendlichen ihr Kunstwerk gleich beginnen.

Gegen 17:30 war der sonnige Tag zu Ende.
Die Jugendlichen freuen sich bereits auf ein erneutes Schminken / Mimen.


Wir bedanken uns recht herzlich beim DRK Kassel und dem Nauticclub Kassel für die gute Zusammenarbeit.




Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: