Kassel, 19.05.2018, von al

Feuer können wir auch löschen!

Am vergangenen Samstag hat unsere Jugend die feurige Seite des THW kennengelernt.

Sie sollten üben eine brennende Person durch unterschiedliche Methoden zu löschen.

Angefangen von der Decke, bis hin zu den unterschiedlichsten Arten von Feuerlöschern.

Bei strahlendem Sonnenschein und einer brennenden Puppe, die das Brandopfer darstellen sollte, meisterten die Jugendlichen diese feurige Aufgabe.

Nach einer kleinen Stärkung durch kühle Getränke ging es zum zweiten Ausbildungsthema an diesem warmen Nachmittag: "Bewegen von Lasten"

Nach kurzer Wiederholung der Theorie, wie man eine eingeklemmt Person befreit und eine Last anhebt, ohne das der Patient weitere Schäden davon trägt, ging es auch schon los.

Durch benutzen eines hydraulischen Hebers und anderen Hilfs -und Rettungsmitteln, wie zum Beispiel Hebekissen und Brechstange wurde nach und nach ein Auto angehoben und mit Bauholz unterbaut.

Die verletzte Person konnte gerettet werden.

Zu guter Letzt wurde der PKW, unter dem die Person eingeklemmt war per Drahtseil und Winde bewegt um auch zu zeigen das trotz platter Reifen und angezogener Handbremse ein Auto gezogen werden kann.

Ein erfolgreicher Ausbildungstag ging zu Ende und die Jugendlichen verspüren Lust auf mehr.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: