Kassel, 03.07.2017, von si

G20 in Kassel

Kassel, 02.07.2017, Im Vorfeld des G20 Gipfel in Hamburg verlegte der THW Länderverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland (HERPSL) mehrere Fachgruppen Beleuchtung nach Hamburg. Hintergrund war ein Amtshilfeersuchen der Bundes- und Landespolizei Hamburg.

Da die betroffenen Fachgruppen aus den Ortverbänden Alzey, Simmern, Ober-Ramstadt, Frankfurt, Neuhof, Seligenstadt, Bad Hersfeld, Bad Bergzabern und Hünfeld eine teilweise sehr lange Anreise zu bewältigen hatten, erhielt der Ortsverband Kassel den Einsatzauftrag zum Einrichten und Betreiben eines Bereitstellungsraums für den Zeitraum 2. und 3. Juli. Aufgrund seiner guten Lage am nördlichsten Bereich des Länderverbandes, mit direktem Autobahnanschluss und reichhaltigen Platzangebot für Helfer und Fahrzeuge mit Lichtmastanhänger ist der Ortsverband optimal geeignet für diese Art Einsatz.

Die Fachgruppen reisten im Laufe des Sonntages getrennt voneinander in Kassel an und wurden ab der Autobahnabfahrt Auestadion von zwei Lotsenfahrzeugen des Ortsverbands Kassel in Empfang genommen und zur Liegenschaft geleitet. Nachdem alle Einheiten in Kassel eingetroffen waren, wurde für den Abreisetag eine Kolonne zusammengestellt und entsprechende Planungen (Marschgeschwindigkeit, Marschroute, Zwischenstopps) durchgesprochen. Abschließend wurde gemeinsam gegrillt und die Helfer hatten Gelegenheit sich beim Billard spielen und Kickern ein wenig zu entspannen, bevor eine Nacht im Feldbett bevorstand.

Am Montag den 3. Juli verließ der Marschverband dann Kassel in Richtung Hamburg. (Link Video)

Die Rückreise der Einheiten wird voraussichtlich am Sonntag dem 9. Juli erfolgen, auch hier steht wieder der Bereitstellungsraum Kassel zur Verfügung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: