24.06.2018, von si

Kasseler auf Hoher See

Kiel, Vom 16. Juni bis 24. Juni war es wieder soweit, eines der größten Segelsportereignisse der Welt, die Kieler Woche, sorgte für Volksfeststimmung an den Kaimauern. Die Unterstützung des Events gehört seit Jahren zu den Highlights im Kalender der Fachgruppe Wassergefahren aus Kassel.

Ist man für gewöhnlich auf dem ruhigen Binnengewässer der Fulda unterwegs, so ist die raue Ostsee durchaus eine Herausforderung.

Zusammen mit weiteren THW Mehrzweckarbeitsbooten (MzAB) unterstützte die „Wilhelm Grimm“ aus Kassel über neun Tage die Kieler Woche. Das THW markierte für die knapp 4000 Segler aus aller Welt die Rennstrecke, legte Wendemarken aus, leistet technische Hilfe und unterstützte die Regattaleitung vielfältig. Bei teils rauem Wetter und starkem Seegang mit meterhohen Wellen konnte die Besatzung des THW Kassel so wertvolle Erfahrung sammeln.

Übernachtet hatten die Helfer aus Kassel erneut in der Unterkunft des THW OV Eckernförde, bei denen wir uns für die hervorragende Betreuung bedanken möchten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: