Berlin, 27.09.2016, von si

„MdB trifft THW“

27.9.2016, Berlin. Bei einer traditionellen Veranstaltung „MdB trifft THW“ präsentiert das Technische Hilfswerk (THW) in Berlin Bundestagsabgeordneten sein Aufgabengebiet. Die Einsatzvielfalt des THW mit bundesweit mehr als 80.000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern ist höchst professionell und sehr effizient.

Ulrike Gottschalck mit dem Ortsbeauftragen aus Kassel

Aus dem Ortsverband Kassel nahm auch unser Ortsbeauftragte teil. Er nutze die Gelegenheit für ein Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten Ulrike Gottschalck.

„Der vielfältige Einsatz des THW, wie ich ihn aus Stadt und Kreis kenne, kann nicht genug gelobt werden und ist unentbehrlich. Ob beim Transport von Flüchtlingsgepäck, bei der Räumung von Unwetterschäden oder der Absicherung von Veranstaltungen, die Helferinnen und Helfer des THW leisten in ihrem direkten Einsatz wertvolle Unterstützung für uns alle“, so Ulrike Gottschalck.

Frau Gottschalck freue sich daher sehr, dass sie als Mitglied im Haushaltsausschuss für eine ordentliche Ausstattung der ehrenamtlichen Helfer sorgen könne. Gerade in der vergangenen Woche habe der Haushaltsausschuss erneut eine Erhöhung der Mittel für Aufgaben des Katastrophenschutzes für die Beschaffung von Fahrzeugen beschlossen.

Bei dem gemeinsamen Rundgang gab es dann auch noch eine nette Überraschung, man traf den Außenminister Frank-Walter Steinmeier, der dem THW ebenfalls für seine unentbehrliche Hilfe dankte.

 


  • Ulrike Gottschalck mit dem Ortsbeauftragen aus Kassel

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: